Veranstaltungskalender


HAUS
ACHT
Papenbergstraße 8
17192 Waren (Müritz)

Den Haupteingang
findet ihr in der Feldstraße.

Informationen bei Christiane Bastian

03991 668192

 


Veranstaltungskalender

 

Dezember

Donnerstag, 01.12.2016, 16.00 Uhr, Eintritt frei
Moral und Identität in der Cyberwelt
Diskussion mit dem Medienwissenschaftler Stephan Görland*Kooperationsveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung mit
der Partnerschaft für Demokratie Waren

 

Weihnachtsmarkt am 4. Advent auf dem gesamten Gelände

HAUSweihnACHT

leise Musik und schönes Licht für ein verzaubertes HAUS ACHT, der Schmied Uwe Böttcher zeigt seine Metallkunst, das Geschenkekaufhaus lädt ein,
die Männer schüren das Feuer, Weihnachtsengel sind wieder da, Haustierzoo,  Hubertushütte gegen Hunger und Durst, Zuckerbäckerei, Stachelbier und Glühwein …..

Unsere Märchen- und Theaterstube sowie die Bastelwerkstatt sind an allen drei Tagen  von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

freier Eintritt – hier unser Programm

Freitag, 16.12.2016 von 15.00 bis 22.00 Uhr

15 Uhr das Tor geht auf –
Eröffnung mit den Blechbläsern der Kreismusikschule Waren
16 + 17 Uhr 
Märchenlesung in der Märchenstube16.40 Uhr
die Schneekönigin kommt zu Besuch
17 Uhr
Chorkonzert des Kinder- und Jugendchores der Kreismusikschule Müritz
und „Quot libet“ – Erwachsenenchor aus Waren (M.)
19 Uhr
„Stilbruch“  aus Teterow singt – von Adele bis The Verve
20 Uhr
Feuerspiele mit Cuci mata
20.30 Uhr
Konzert in den Abend mit Pia Kleiszmantatis – Halleluja – beseelt und energiegeladen

     
Samstag, 17.12.2016 von 13.00 bis 22.00 Uhr

13 Uhr das Tor geht auf
15 + 16+ 17 Uhr Lesungen in der Märchenstube
dazwischen 15.30 + 16.30 Uhr
Weihnachtsmusik mit dem Blöckflötenquartett der Kreismusikschule Müritz
18 Uhr Weihnachtliche Bläsermusik mit dem Posaunenchor St. Marien
19 Uhr  und in den Abend „Swinging Chrismas“ mit Karin Grewe


Sonntag, 18.12.2016 von 13.00 bis 20.00 Uhr

13 Uhr das Tor geht auf
15 + 16.30 Uhr  Figurentheater Ernst Heiter spielt Frau Holle
18 Uhr „Beschwingte Weihnacht“ mit dem bekannten Warener Musiker Thomas Müller

 * Änderungen vorbehalten

 

 

Kursangebot der Kunstschule Waren

montags:           15.30 Uhr     Keramikwerkstatt
                            16.00 Uhr     BILDerFINDER und Mappenkurs
dienstags:          15.15 Uhr     Kleine Künstler ganz groß
donnerstags:     15.00 Uhr    Wie tanzt ein Spaghetti ? tänzerische Früherziehung
                            16.00 Uhr    Tanzperformance für die Größeren

Noch bis zum 15. Dezember 2016 kann man in den Kursen zuschauen und mitmachen.
Das neue Semester beginnt am Montag, 20. Februar 2017 nach den Winterferien.

 

Januar 2017

Donnerstag, 05.01.2017, 16.00 bis 17.30 Uhr,
Teilnehmerbeitrag 10,- €/ 4 Termine donnerstags im Januar 35,- €

Performance – ein offenes Tanzprojekt für Junge und Mädchen ab 7 Jahre
mit Karoline Staedtefeld, Erlebnispädagogin.


MontagsKINO
Montag, 16.01.2017, 19.30 Uhr , Eintritt 5,- €
“ Alles was kommt“  mit Isabelle Huppert, D 2016

 

MontagsKINO
Montag, 23.01.2017, 19.30 Uhr , Eintritt 5,- €
„Mr. Holmes“ mit Ian McKellen, D 2015


Franziska Günther

Samstag, 26.11.2016, 20.30 Uhrfranziska-guenther-1

FRANZISKA GÜNTHER –
Erstes Solo-Album mit frischem Singer/Songwriter-Folk

Vor runden Geburtstagen werden Menschen radikaler. Sie trainieren für Marathons, springen Fallschirm aus Flugzeugen, entrümpeln ihre Wohnungen, trennen sich, ziehen Bilanz. Das alles hat die gebürtige Warenerin Franziska Günther getan – und außerdem kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag ihr erstes Solo-Album aufgenommen.

Nicht als spontane Sinnkrise, sondern als natürlicher Meilenstein nach jahrelangem Musikmachen. Schon als Sechzehnjährige spielte die Musikerin in Kneipen und auf Festivals in Mecklenburg, reiste nach dem Abitur durch Europa, lebte in Dänemark und machte bis zum Studienabschluss immer auch Musik. Noch bis heute tritt Franziska regelmäßig in ihrer Heimatstadt auf. Sie hat den Popkurs in Hamburg absolviert, einen Master in Musiksoziologie und beim renommierten Gitarrenlabel Acoustic Music Records bereits ein Album mit ihrem Duo „Chelsea Radio“ veröffentlicht.

Von Musik leben zu wollen war Franziska bisher aber zu waghalsig. Bis sie dieses Jahr eine Wintertour in Island machte. Sie hatte sich vor ihrem Konzert in Reykjavík für ein paar Tage in ein kleines Fischerdorf in den Westfjorden zum Songwriting zurückgezogen, als bei bestem Sonnenschein ein Sturm angekündigt wurde. Flüge würden für einige Tage unmöglich sein. Statt nervös zu werden, war Franziska tief beeindruckt von der gelassenen Zuversicht der Einheimischen, dass sich immer für alles ein Weg finde. Und so beschloss sie im letzten Flieger vor dem Unwetter, Musik zum Beruf zu machen. Das würde schon werden.

Nach einer beflügelnden Tour begann sie zurück im frühlingshaften Berlin prompt mit den Aufnahmen. Ihr gleichnamiges Erstlingswerk hat Franziska Günther in Eigenregie produziert und im legendären Teldex Studio von Surrealis Sounds mischen und mastern lassen. Die puristischen Songs mit kraftvoll geerdetem Gesang, klugen und bildreichen Texten und grooviger Akustikgitarre faszinieren mit einer Intimität, als hätte sich die Musikerin zu ihrem Zuhörer ins Wohnzimmer gesellt, um bei Rotwein und Zimttee Geschichten zu erzählen. Ihre Lieder leben von Erfahrungen, Fragen und Beobachtungen einer Endzwanzigjährigen, pendeln zwischen Abenteuerlust und Sesshaftigkeit, berichten humorvoll und nachdenklich von Zwischenmenschlichem, kakaotrinkenden Krokodilen, Altersheimen, Großstadtleben, Buddha und Zeitmaschinen. Ein lebensbejahender Singer-Songwriter-Folk, rastlos und doch wunderbar entschleunigt.

Wer sich Franziskas Musik und ihre Geschichten live anhören möchte, hat dazu am 26. November 2016 (Samstag) ab 20:30 Uhr im Warener Haus Acht die Gelegenheit. Zusammen mit dem Kultur- und Kunstverein veranstaltet sie hier ihr Heimat-Release-Konzert.

Bis dahin können sich Interessierte hier ein Bild machen und die Musikerin kennenlernen:
Homepage: http://www.FranziskaGuenther.com
Facebook: https://www.facebook.com/franziskaguenthermusic
Soundcloud: https://soundcloud.com/franziskaguenther
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCA34yqX0O7weg3DdbzYs18w


Kabarett Dietrich & Raab

Mittwoch, 23.11.2016, Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Optimized by JPEGmini 3.13.3.8 0x1dad76bc

Sie sind wieder da – mit ihrem neuen Programm.

 

In der Zwischenzeit haben sie in der ganzen Republik gastiert und bei dieser Gelegenheit gleich die Seelenlage der Republik seziert.

Eben noch ein Land im Aufnahmezustand. Jetzt schon getroffene Gesellschaft. Die Zeiten werden komplexer – die Menschen nicht.

Nun stehen DIETRICH & RAAB vor der Frage: Eingreifen oder Aussteigen? Oder auf die Monsanto-Finsternis warten? Selbstverständlich kommen die Kabarettisten dabei wieder einmal zu entscheidenden Antworten und Lösungen. Bissige politische Satire zwischen Flächenland und Flächenbrand, Verschwörungstheorien und -praxis, Wellnessflair und Bürgerwehr. Weitere Details sind noch vertraulich, denn sie wären geeignet, einen Teil der Bevölkerung zu verunsichern.

 


Premiere: „Ein Hahn auf musikalischer Weltreise“

musik-weltreise13. Oktober   17.00 Uhr

Jost-Reinhold-Saal der Musikschule Müritz

In einem gemeinsamen Projektwoche

der Künstlerinnen Katharina Sell (Figurentheater Ernst Heiter) und Cornelia Unrauh (allerhand Theater)

mit Schülern der Arche-Schule Waren (Müritz)  und der Kreismusikschule Müritz entstand eine bebilderte und musikalische Erzählung über fremde Länder, ihre Bewohner und deren Kulturen. Kommt und hört, seht und seid neugierig auf unsere vielfältige Welt.

Wir danken der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur M-V e.V. für Ihre Unterstützung.


Workshop: Linolschnitt Drucken Keramik

p1090158Der geplante Workshop am 15.Okt.

„Linolschnitt +Drucken+ Keramik“

wird  aufgrund der wenigen Anmeldungen

abgesagt. Vielleicht liegt es am Termin.

Wir lassen uns etwas Neues einfallen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.