Kino im Oktober 2018

MONTAGSKINO
Beginn 19:30 Uhr, Eintritt 5,00 €

8. Oktober – Über Leben in Demmin

D 2018, Regie Martin Farkas, 1 h 3 min,
FSK 12
Im Frühjahr 1945, wenige Tage bevor der Zweite
Weltkrieg enden wird, bringen sich in der
Kleinstadt Demmin hunderte Menschen selbst
um. Manche nehmen Gift, andere erschießen
sich oder schneiden ihre Pulsadern auf. Es
gibt Familien, die mit Steinen an den Füßen
gemeinsam ins Wasser gehen. Der mysteriöse
Massensuizid wird bis zum Ende der DDR
weitestgehend verschwiegen und heute von
Neonazis mit einem jährlichen „Trauermarsch“
instrumentalisiert. In seinem Dokumentarfilm
versucht Regisseur Martin Farkas, die verdrängte
Vergangenheit ans Licht zu befördern. Er
spricht mit Demminern, die Kinder waren, als
die Suizide passierten und vor der Kamera
das erste Mal über damals reden. Farkas geht
es darum, Depression, Gruppenzwang und
Fremdenfeindlichkeit sichtbar zu machen –
aber er zeigt auch Menschen, die sich dem
Hass entgegenstellen und die Vergangenheit
aufarbeiten wollen.

15. Oktober – Wind River

USA 2018 Regie Taylor Sheridan mit Jeremy
Renner, Elizabeth Olsen, Kelsey Asbille u.a. /
1 h 47 min, FSK 16
Der Fährtenleser und Jäger Cory Lambert
arbeitet in einem Indianerreservat, das im
US-Bundesstaat Wyoming liegt. Eines Tages
stößt er bei der Jagd auf die Leiche der 18-jährigen
Natalie. Mit den Ermittlungen in dem
grausigen Fall wird die junge FBI-Agentin Jane
Banner aus Florida beauftragt, weil die örtliche
Polizei überfordert ist. Doch Banner ist nicht
nur völlig unerfahren, sondern auch mit den
Gegebenheiten im schneebedeckten Wyoming
nicht vertraut. Deswegen – und weil ihn der
Todesfall an das Trauma erinnert, seine eigene,
16-jährige Tochter vor wenigen Jahren verloren
zu haben – bietet Cory Jane seine Hilfe an.
Aber während ihrer Ermittlungen müssen die
beiden schnell feststellen, dass sie es mit einem
geschickten Gegenspieler zu tun haben, der vor
nichts zurückschreckt…

 22. Oktober – Swimming with men

GB 2018, Regie Oliver Parker Mit Rob Brydon,
Adeel Akhtar, Jim Carter u.a. /1 h 43 min, FSK 0
In Erics Leben läuft irgendwie nichts mehr rund.
Während seine Frau in der Lokalpolitik Karriere
macht und ihren in der Midlife-Crisis steckenden
Gatten zunehmend für einen Waschlappen
hält, langweilt sich Eric in seinem Job als
Buchhalter und auch zu seinem pubertierenden
Sohn findet er keinen Draht mehr. Zu seiner
eingefahrenen Routine gehören auch die allabendlichen
Besuche im Schwimmbad, um monoton
seine Bahnen zu ziehen, doch an einem
Abend entdeckt er etwas Merkwürdiges: Eine
Gruppe Männer übt Synchronschwimmen und
hat jede Menge Spaß dabei! Spaß, der in Erics
Leben gerade völlig fehlt, und so entschließt er
sich kurzerhand, bei der Truppe mitzumachen.
Bald schon entwickelt er ungeahnten Ehrgeiz
und neues Selbstvertrauen, und während sich
das Team auf die Wasserballett-Weltmeisterschaft
vorbereitet, beginnt auch seine Familie,
die positive Veränderung an Eric zu bemerken..

29. Oktober  – Das Leuchten der Erinnerung

I/F 2018 Regie Paolo Virzì mit Helen Mirren,
Donald Sutherland, Christian McKay u.a. /
1 h 53 min, FSK 12
Schon seit vielen Jahren sind Ella und John
glücklich miteinander verheiratet, doch mittlerweile
macht sich das Alter bemerkbar. Die
beiden haben das Gefühl, dass ihnen nicht
mehr viel Zeit bleibt, zumal ein Großteil ihrer
Freizeit von Arztbesuchen und den Bedürfnissen
und Forderungen ihrer mittlerweile längst
erwachsenen Kinder verschlungen wird. Doch
ihre verbleibenden Tage auf der Erde sollen
nicht ungenutzt verstreichen und so begeben
sich die beiden in einem Oldtimer-Wohnmobil
auf einen Road-Trip entlang der amerikanischen
Ostküste, um das Haus von Ernest Hemingway
in Key West zu besuchen. Ihre Ärzte und ihre
Kinder halten den Trip von Boston bis nach
Florida für keine gute Idee, aber Ella und John
brechen dennoch auf zu ihrer Reise ins Ungewisse,
bei der sie tagsüber allerlei skurrile und
amüsante Situationen erleben und nachts die
gemeinsame Vergangenheit Revue passieren
lassen…

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.