Konzert „KAOS“

5. April 2017 um 19:30 Uhr

Esben Langkniv (DK) – Franziska Günther (D) – Siggi Björns (ISL)

Die gebürtige Warenerin Franziska
Günther spielt mit dem Isländer Siggi Björns und dem Dänen Esben Langkniv ein Konzert im Haus Acht in Waren. Ihr Trio-Abend „KAOS“ verspricht ein unterhaltsames Durcheinander aus spannendem Seemannsgarn, Sprachverwirrung, Spielfreude und lebendigen Songs.

Esben Langkniv ist ein dänischer Troubadour und Geschichtenerzähler. Im Sommer
2016 ist sein hochgelobtes sechstes Solo-Album „I Disse Tider“ (In diesen Zeiten)
erschienen. Mit seinem langjährigen Freund Siggi Björns hat er schon zahlreiche
Songs geschrieben. Der Isländer ist eine kleine Legende in seiner Heimat und auch
in Deutschland und Dänemark bekannt. Vor dreißig Jahren hat er für eine Weltreise
eine Auszeit von seinem Job als Fischer genommen, in den er bis heute nie
zurückgekehrt ist. Denn seitdem unterhält er mit seiner Musik ein großes Publikum,
unter anderem in der Bakkaräucherei auf der dänischen Urlaubsinsel Bornholm.
Dort hat ihn Franziska Günther als Sechzehnjährige spielen sehen und war so
fasziniert, dass sie sein Repertoire gelernt, Gitarre geübt und Songs geschrieben
hat, um selbst Musikerin zu werden. Das ist sie heute und zu Esbens und Siggis
Überraschung kann sie manche Songs der beiden besser erinnern als die beiden
selbst. Gerade hat sie ihr Solo-Debütalbum herausgebracht, auf dem Siggi einige
Melodien beigesteuert hat. Umgekehrt schreiben Esben und Franziska Texte für
Siggis neues Album. Eine wunderbare nordische Zusammenarbeit. Und unterhaltsam
dazu.

___Eintritt: 9,- €

Dieser Beitrag wurde unter Archiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.